Rote-Beete-Salat mit Bohnen und Walnüssen

Zutaten:

500 g frische Rote Beete

Salz, Pfeffer

1/2 Knoblauchzehe

4 EL Weißweinessig

4 EL Olivenöl

2 EL Walnussöl

1 EL mittelscharfer Senf

1 EL Honig

100 g dry farmed Walnusskerne "Minis"

200 g weiße Bohnen

50 g  Rucola

40 g Parmesan im Stück

 

Zubereitung: Rote Beete schälen, je nach Größe halbieren und kochen (brauchen etwa so lange wie Kartoffeln), Die gekochten Rote Beete in sehr dünne Scheiben schneiden und auf einer großen Platte auslegen. Zwischen die Rote Beete etwas gemörserten Pfeffer geben.

Knoblauch durchpressen und mit dem Essig, Öl, Senf und Honig glattrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Walnüsse hacken oder gleich die "Minis" nehmen, die Bohnen abwaschen und abtropfen lassen. Beides unter die Vinaigrette rühren.

Rucola waschen, in grobe Stücke schneiden und auf der Roten Beete verteilen. Mit der Vinaigrette beträufeln.

Parmesan hobeln, den Salat damit bestreuen und servieren.

Dazu warmes Baguette servieren.

Dieser Salat schmeckt sehr gut, wenn die Rote Beete noch etwas warm ist - ausprobieren!