Die Walnuss: Königin der Nüsse

Walnüsse gehören zu den zehn gesündesten Nahrungsmitteln, die es gibt.

In einer Walnuss finden sich konzentriert so viele wertvolle Nährstoffe wie in keiner anderen Nuss. Das haben Wissenschaftler/innen in umfangreichen Studien herausgefunden. In allen Medien wird inzwischen auf den hohen Gehalt gesunder Nährstoffe in Walnüssen hingewiesen und der tägliche Verzehr von Walnüssen empfohlen.

Walnüsse enthalten besonders viele ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die unser Körper dringend benötigt, aber nicht selbst produzieren kann, und die daher täglich über die Nahrung aufgenommen werden sollten, wenn man gesund bleiben will. 

Den aktivierten Walnüssen kann der Mensch sogar die wertvollen Enzyme entnehmen. 

 

      Walnüsse enthalten unter anderem

  • 47 % essentielle Fettsäuren
  • 19 % Omega-3-Fettsäuren, aber kein Cholesterin
  • 15 % hochwertiges Eiweiß, u.a. Lysin und Threonin
  • 13 wichtige Vitamine, z. B. B1, B2, B3, B6, Thiamin, Folsäure
  • viele Spurenelemente, z. B. Zink, Kupfer, Mangan, Magnesium
  • Tryptophan, eine Vorstufe des Glückshormons Serotonin
  • einen außergewöhnlich hohen Anteil an Antioxidantien, die Entzündungen hemmen und das Risiko senken, an Krebs zu erkranken
  • 2,7 g der wertvollen Alpha-Linolensäure pro 30-g-Portion  Walnüsse (vgl.Schaubild unten) 

Quelle: California Walnut Commission, www.walnuss.de